Unsere nächsten Schulungen

Keinen passenden Termin gefunden? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Re-Zertifizierungskurs / Auffrischungsschulung

Ort: Online

Mehr Details
Frischen Sie Ihre Zertifizierung zum Geldwäschebeauftragten innerhalb nur eines Tages auf.
12.01.2023
490 €
Jetzt buchen
Zertifizierung zum Geldwäschebeauftragten

Ort: Online

Dauer: 4 Tage (22/23.01 & 30/31.01.2023)

Mehr Details
Lassen Sie sich in nur vier Tagen online zum Geldwäschebeauftragten ausbilden!
23.01.2023 - 31.01.2023
2.790 €
Jetzt buchen
Zertifizierung zum Geldwäschebeauftragten

Ort: Online

Dauer: 4 Tage (20/21.03 & 27/28.03.2023)

Mehr Details
Lassen Sie sich in nur vier Tagen online zum Geldwäschebeauftragten ausbilden!
21.03.2023 - 28.03.2023
2.790 €
Jetzt buchen
Re-Zertifizierungskurs / Auffrischungsschulung

Ort: Online

Mehr Details
Frischen Sie Ihre Zertifizierung zum Geldwäschebeauftragten innerhalb nur eines Tages auf.
20.04.2023
490 €
Jetzt buchen
Internationale ACAMS-Zertifizierung

Ort: ACAMS - online

Mehr Details
Lassen Sie sich jetzt zum:zur international anerkannten Spezialist:in für die Bekämpfung von Geldwäsche ausbilden.
01.10.2022 - 30.04.2023
Jetzt buchen
Internationale ACAMS-Zertifizierung

Ort: ACAMS - online

Mehr Details
Lassen Sie sich jetzt zum:zur international anerkannten Spezialist:in für die Bekämpfung von Geldwäsche ausbilden.
01.11.2022 - 31.05.2023
Jetzt buchen
Zertifizierung zum Geldwäschebeauftragten (ausgebucht)

Ort: Online

Dauer: 4 Tage (21/22.11 & 28/29.11.2022)

Mehr Details
Lassen Sie sich in nur vier Tagen online zum Geldwäschebeauftragten ausbilden!
21.11.2022 - 29.11.2022
2.790 €
Keine Buchung möglich

Geldwäschebeauftragte machen Ihre Unternehmen zukunftssicher und sollen empfindliche Bußgelder verhindern. Zu den Unternehmen, die teils verpflichtend Geldwäschebeauftragte bestellen müssen, zählen Banken, Immobilienmakler, Versicherungen, Güterhändler, aber auch Aufsichts- und Strafverfolgungsbehörden und viele Weitere.

Damit Geldwäschebeauftragte von den Aufsichtsbehörden akzeptiert werden, müssen Sie besondere fachliche Voraussetzungen erfüllen. Kerberos Zertifizierungen bereitet Sie auf Ihre Zertifizierung durch die DEKRA Certification GmbH vor und bietet Rezertifzierungskurse an.

Ausbildung zu Geldwäschebeauftragten

Ihre Vorteile durch die DEKRA Zertifizierung mit Kerberos

Praxisnah

Lernen Sie im direkten Austausch mit Oberstaatsanwält:innen, Kriminalbeamt:innen, Jurist:innen und Compliance Expert:innen.

DEKRA Zertifizierung

Erhalten Sie Ihr hoch anerkanntes Prüfungszertifizikat durch unseren unabhängigen Zertifizierungspartner DEKRA Certification GmbH.

Holistische Vorbereitung

Erfahren Sie alles über Ihre Pflichten, die Umsetzung, Schutz vor Bußgeldern sowie die Praxis der Strafverfolgung.

Ausbildung für alle

Unsere Schulungen richten sich an werdende Geldwäschebeauftragte für alle Branchen und erfordern kein Vorwissen juristischer Art.

Wir statten Angestellte und Führungskräfte aus allen Branchen mit dem nötigen Fachwissen aus, das sie zu vertrauenswürdigen und kompetenten Geldwäschebeauftragten macht. Nicht nur gegenüber den Aufsichtsbehörden belegt dabei Ihr DEKRA Zertifikat Ihre hohe fachliche Qualifikation. Im schnell wechselnden Arbeitsleben bildet sie zudem ein bedeutendes Alleinstellungsmerkmal ab, welches Ihren persönlichen entscheidenden Wettbewerbsvorteil darstellen kann.

Die Ausbildungszeit für Ihren neuen Beruf dauert dabei gerade einmal 4 Tage.

4 Tage Praxis

So verläuft die Ausbildung

Tag 1: Das Geldwäschegesetz und Kundensorgfaltspflichten

Schulungsinhalte:

  • Das GwG: Historie, Entwicklung und Grundlagen
  • Risikomanagement: Risikoanalyse und interne Sicherungsmaßnahmen
  • Geldwäschebeauftragte und Haftungstatbestände
  • Kundensorgfaltspflichten: Identifizierung der Vertragspartner, wirtschaftlich Berechtigten, PEP's – „Know Your Customer“

Tag 2: Arbeitshilfen & Verdachtsmeldewesen

Schulungsinhalte:

  • Auslegungs- und Anwendungshinweise der Aufsichtsbehörden, Typologien und sonstige behördliche Richtlinien
  • Praktische Anwendung der Auslegungs- und Anwendungshinweise
  • Der Bundesverband der Geldwäschebeauftragten: Auftrag und Positionen
  • Das EU-AML Paket
  • AML-Verdachtsmeldewesen:
    • Meldepflicht des GWG
    • Typologien und Fallbeispiele
    • FIU und goAML
    • Arbeitshilfen

Tag 3: Bußgelder & repressive Maßnahmen

Schulungsinhalte:

  • Aufsichtsstruktur
  • Behördenprüfungen
  • Vollzugsmonitoring
  • Bußgeldkatalog des GWG

Tag 4: Einblicke in die Praxis der Strafverfolgung

Schulungsinhalte:

  • Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung
  • Sanktionen gegen Verpflichtete nach dem GwG
  • Bearbeitung von Verdachtsmeldungen durch die Staatsanwaltschaften

Unsere Schulung richtet sich an:

  • Mitarbeiter aus dem Finanzsektor
  • Güterhändler, Immobilienmakler sowie Glückspielanbieter
  • Bereits bestellte aber auch künftige Geldwäschebeauftragte und deren Stellvertreter
  • Führungskräfte und Geschäftsleiter:innen, die sich mit der Geldwäschebekämpfung und Compliance-Risiken befassen
  • Notare, Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Insolvenzverwalter
  • sowie sonstige Verpflichtete nach dem GwG und sonstige Verpflichtete aufgrund Anordnung der Aufsichtsbehörden

DEKRA Zertifizierung

Von Praktikern für Praktiker.

Ab 2.490 Die Preise für die Online-Schulungen beinhalten das zur Verfügung gestellte Lehrmaterial sowie die Kosten für die Prüfung durch die DEKRA Certification GmbH.
  • Unabhängige Zertifizierung durch die DEKRA-Certification GmbH
  • Keine Zugangsvoraussetzungen
  • Persönlicher Austausch mit breitem Netzwerk von Dozierenden
  • Besondere Praxisnähe
  • Umfangreiche Schulungsmaterialien
  • 1-Jährige kostenlose Mitgliedschaft im Bundesverband der Geldwäschebeauftragten e.V. (BVGB)
  • Zugang zu E-Learning-Plattform zur Prüfungsvorbereitung

Mehr Informationen zu unseren Schulungen

Zugangsvoraussetzungen für eine Zertifizierung zum Geldwäschebeauftragten

Zur Teilnahme an unseren Webinaren bestehen keine Zugangsvoraussetzungen.

Unsere Referent:innen verschaffen Ihnen einen ausführlichen Überblick in die gesamte Materie. Die zeitliche Aufteilung, die zur Verfügung gestellten Schulungsmaterialien sowie der direkte Austausch mit unseren Expert:innen gibt auch Einsteiger:innen die Möglichkeit, alle wichtigen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben. Jurisitische Vorkenntnisse werden weder von uns noch von den Behörden vorgeschrieben.

Hinsichtlich der Anerkennung persönlicher Voraussetzungen durch die Aufsichtsbehörden, sind alle Teilnehmer:innen gemäß unserer AGB eigenverantwortlich.

Was erwaret Sie bei der Zertifizierungsprüfung durch die DEKRA Certification GmbH?

Für die konkreten Inhalte der jeweiligen Teilbereiche sind die Dozenten verantwortlich. Durch diese wurde im Vorfeld ein Prüfungsfragenpool gebildet, aus dem 40 Prüfungsfragen mittels Zufallsprinzips durch den Zertifizierer (DEKRA) ausgesucht und geprüft werden. Diese Prüfung findet am vierten Seminartag im Anschluss an das Webinar statt und dauert 90 Minuten. Die Prüfungsfragen bilden alle Teilbereiche des Seminarinhaltes ab.

Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer eine Zertifizierungsurkunde durch die DEKRA Certified GmbH.

Welcher Nutzen hat eine Ausbildung zum Geldwäschebeauftragten mit Kerberos Zertifizierungen?

In den vier Schulungs-Tagen für „Zertifizierte Geldwäschebeauftragte" (DEKRA) lernen Sie hoch qualifizierte Referent:innen aus der Praxis kennen. Jeder Tag enthält ein neues spannendes, aber vor allem praxisrelevantes Thema und gibt Ihnen die Möglichkeit, persönliche Fragen mit den Referent:innen sowie den anderen Teilnehmer:innen zu erläutern.

Unser erklärtes Ziel ist es, Ihnen Fachwissen an die Hand zu geben, mit dem Sie Ihre neue, herausragende Position des Geldwäschebeauftragten in Ihrem Unternehmen zielsicher und sattelfest ausfüllen und so Ihr Unternehmen vor Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung effektiv schützen können.

Auffrischungskurs und Rezertifizierung zum Geldwäschebeauftragten

Nach erfolgreicher Zertifizierung erlischt die Gültigkeit Ihres Zertifikat zum Geldwäschebeauftragten nach drei Jahren. Unabhängig davon, wo Sie Ihre erstmalige Zertifizierung erlangt haben, können Sie bis zu drei Monate nach Ablauf der Gültigkeit eine Rezertifizierung bei der DEKRA beantragen. Um diese Rezertifizierung zu erhalten, verlangt die DEKRA einen Nachweis, dass Sie jährlich mindestens einen Tag an einer Auffrischungsschulung teilgenommen haben. Wir bieten 1-tägige Auffrischungskurse an und behandeln dort spannende und aktuelle Inhalte aus dem Bereich der Geldwäscheprävention. Unsere Dozent:innen sind Expert:innen aus dem Bereich Compliance und selbst als Geldwäschebeauftragte tätig. Wir freuen uns Sie als Teilnehmer:innen begrüßen zu dürfen.